Schön süß: Praktikumsbörse 2016

Veröffentlicht in Politik

K800 prakt3Nein, die diesjährige Fachmesse für Süßigkeiten und Snacks fand nicht in der Aula des WBG statt, auch wenn der geneigte Betrachter dies angesichts der aufgefahrenen Massen an Gummibärchen, Bonbons und Schokoriegeln vermuten konnte. 

Stattdessen waren diese Süßigkeiten nur Mittel zum Zweck einer inzwischen zur Tradition gewordenen Veranstaltung im Terminkalender des WBG: der Praktikumsbörse des 10. Jahrgangs. 

Auch in der dritten Auflage der Börse standen der Austausch von Erfahrungen, Wissen und Kontakten im Mittelpunkt der Veranstaltung. 

An über 25 verschiedenen Berufsständen bot der 10. Jahrgang den Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs die Gelegenheit, sich über mögliche Berufsfelder und geeignete Praktikumsbetriebe zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und Kontaktmöglichkeiten zu erhalten. Der 9. Jahrgang machte hiervon – angelockt von geschickt eingesetzten Süßigkeiten – regen Gebrauch. Am Ende waren alle zufrieden: der 10. Jahrgang hatte sein Wissen und die angebotenen Süßigkeiten an den Mitschüler gebracht, der 9. Jahrgang war in zweierlei Sicht gesättigt und die Politiklehrer zufrieden ob der mehrheitlich gelungenen, weil informativen Stände sowie über eine im Anschluss wieder saubere, süßigkeitenpapierfreie Aula.

Im Übrigen findet die echte ISM, die „Internationale Süßigkeitenmesse“, tatsächlich am 9.01. bis zum 01.02.2017 in Köln statt.

Soziale Schülerprojekte: Krankenhausfest in Hannover und Schnitzeljagd in Hespe

Veröffentlicht in Projekte/ Veranstaltungen

K800 StandEs hat schon Tradition, dass die Tutorengruppen im Rahmen ihres Seminarfachs ein soziales Projekt auf die Beine stellen. Hier berichten zwei Projektgruppen der TG Schmidt über ihre Arbeit, eine Schnitzeljagd mit der Kinderfeuerwehr und ein Fest im Kinderkrankenhaus "Auf der Bult":

Ob Puppen OP, Riesenschaukelpferd, Alkoholsimulationsbrille oder die Erkundung eines Baby-Notarztwagens; all das und noch vieles mehr konnten Kinder mit ihren Familien beim Kinderfest des Kinderkrankenhauses „Auf der Bult“ in Hannover erleben.

Am 17. September 2016 öffnete das Krankenhaus von 12 bis 17 Uhr seine Türen, um Eltern und Kindern den Alltag im Krankenhaus näher zu bringen. Außerdem bot das Krankenhaus viele Spiel- und Spaßaktionen, wie zum Beispiel einen Streichelzoo, einen Kinderzirkus oder auch Dosenwerfen und noch viele sportliche Aktivitäten an.

Wir, die Schüler der TG Schmidt, haben im Rahmen des sozialen Projektes an diesem Fest teilgenommen und mit einem Sinnesparcours und Torwandschießen zu einem spaßigen Tag beigetragen. Unser Sinnesparcours bestand aus Schmecken, Fühlen, Hören, Sehen und einen Trampelpfad.

WBG bei IAA: Auf Entdeckertour für Ingenieurberufe

Veröffentlicht in Physik

K800aaufiaa34 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Physikkursen der Oberstufe des WBG waren im September auf Entdeckertour bei der Fachveranstaltung GoING auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover. Auf Einladung des Verbands der Automobilindustrie e.V. in Berlin (VDA) wurden den Schülerinnen und Schülern zunächst in drei Fachvorträgen eindrücklich Aufgaben und Arbeitsgebiete eines Ingenieurs der Automobilindustrie nähergebracht. Gut gestärkt ging es am Nachmittag zu Standführungen führender Hersteller und Zulieferer der Nutzfahrzeugbranche. Die Schülerinnen und Schüler konnten vor Ort Einblicke in die Produkte der Firmen und Informationen über branchenspezifische Ausbildung und Studium aus erster Hand erhalten.

 

115 Kilo knackige Gesundheit

Veröffentlicht in Klostergarten

K800 IMG-20161019-WA0008Leiter holen, auf Bäume kraxeln und Pflückstangen manövrieren hieß es in den Herbstferien für 8 Freiwillige aus der 5a, 7a und 7c, die zusammen mit Frau Reeh und Herrn Bank die Apfelernte im vom WBG mitbetreuten Klostergarten einholten. Kurz darauf ging es zum Apfelmarkt in der Innenstadt, wo eine große Presse die knackigen Früchte in literweise Apfelsaft verwandelte, der nun im WBG geschlürft werden darf.

Finnische Schüler zu Gast am WBG: Intensiver Austausch - tränenreicher Abschied

Veröffentlicht in Finnland

K800 fotofinnlKaum jemand konnte glauben, dass unser  Aufenthalt im vergangenen Februar im finnischen Kempele schon ein halbes Jahr her war. Dort erlebten wir noch den finnischen Winter mit seinen teilweise -30 Grad und nun konnten die deutschen Schüler endlich ihre finnischen Austauschpartner in Deutschland in Empfang nehmen – dieses Mal allerdings bei + 30 Grad. Die Gäste aus dem Norden Europas wurden am 26. August freudig, aber auch aufgeregt, am Bahnhof in Wunstorf empfangen. Und wie jedes Jahr gab es sowohl die „Alten“ als auch die „Neuen“: während die Hälfte der Schüler schon in Finnland gewesen war und somit zumeist sehnsüchtig ihre Austauschpartner(innen) erwartete, kannte die andere Hälfte ihre finnischen Austauschpartner „lediglich“ über schriftlichen Kontakt sowie die bekannten sozialen Netzwerke und war dementsprechend sehr gespannt.